Author: Franziska Reiter

0

Trainingsbetrieb – bald geht`s wieder los

Unser Verein hat beschlossen in naher Zukunft teilweise wieder mit dem Sportbetrieb zu beginnen. Das Training wird unter Einhaltung der gültigen Hygienevorschriften stattfinden. Zu den jeweiligen Maßnahmen werden die einzelnen Sparten ihre Sportler gesondert informieren.

Folgende Sparten planen mit einem baldigen Trainingsbetrieb:
– Eisstock
– Fußball
– Kegeln
– Reha-Sportgruppen
– Volleyball
Welche Mannschaften/Trainingsgruppen konkret starten und zu welchem Datum erfahrt ihr baldmöglichst bei euren Trainern und Betreuern.

0

Beachvolleyball – 2020 kein Waldbadcup

Unsere Sparte Volleyball veranstaltet seit 26 Jahren jedes Jahr den Walbadcup im Grafenwöhrer Freibad.  Die Corona-Maßnahmen stellen unsere Sparte aber vor viele unbeantwortete Fragen…
► Öffnet das Waldbad dieses Jahr überhaupt? Wenn ja, ist alles vollumfänglich nutzbar?
► Darf regulär Beachvolleyball in Teams gespielt werden?
► Gibt es eine maximale Personenbeschränkung für Turniere?
► Darf es eine Players-Party geben?
► uvm.

Aufgrund der ganzen Unklarheiten und selbst wenn vielleicht gewisse Punkte bis Ende Juli geklärt sind, wäre es sicherlich kein Waldbadcup sowie wir ihn kennen und uns wünschen. Unser Turnier soll Spaß machen, ohne ständige Abstandskontrollen & Zusatzregeln befreit Beachvolleyball spielen, abends gemütlich am Lagerfeuer sitzen, Party feiern, Zelten und Schwimmen im Waldbad…das ist unser Waldbadcup.

Schweren Herzens haben wir uns deswegen entschlossen, dieses Jahr keinen Waldbadcup durchzuführen und lieber nächstes Jahr wieder für einen schönen Waldbadcup zu planen.

Es wird jedoch noch ein kleines Mitmach-Special geben. Weitere Informationen dazu auf der Facebook-Seite: https://www.facebook.com/waldbadcup/

0

Sportbetrieb bleibt bis 8. Juni eingestellt

Laut BLSV wäre seit heute theoretisch wieder ein Trainingsbetrieb unter strengen Voraussetzungen erlaubt.
In einer außerordentlichen Sitzung haben jedoch unsere Vorstandschaft und die Abteilungsvertreter heute beschlossen, den Sportbetrieb weiterhin eingestellt zu lassen und am 8. Juni in der nächsten Sitzung über weitere Maßnahmen zu entscheiden.
Der Schutz unserer Sportler und deren Angehörigen hat für uns oberste Priorität. Die Zeit bis Juni wird genutzt, um ein entsprechendes Hygienekonzept für eine mögliche Wiederaufnahme des Sportbetriebs zu einem späteren Zeitpunkt zu erstellen.
Aktuell wären auch nur Gruppen von max. 4 Personen und einem Trainer erlaubt, für unsere Abteilungen ist dies nicht für alle Sportler umsetzbar. Ebenso ist für die Mannschaftssportarten ein Individualtraining unter den aktuellen Bedingungen nicht sinnvoll realisierbar.
Wir werden die Lage weiterhin beobachten und Euch entsprechend auf dem Laufenden halten, sobald es Neuigkeiten oder Änderungen gibt.

Bleibt gesund und haltet Euch fit!

0

Einstellung Sportbetrieb verlängert bis 10. Mai

Auf Basis der Verlängerung der Ausgangsbeschränkungen gilt hier natürlich entsprechend auch die Einstellung unseres gesamten Sportbetriebs bis zum 10. Mai.
Wie ein möglicher Sportbetrieb nach den Ausgangsbeschränkungen aussehen kann, zeigt Sport Deutschland in entsprechenden Leitplanken. Ob und wann das in Kraft tritt, soll vorauss. am 6. Mai entschieden werden. Auf der Seite findet ihr auch die Vorschläge der einzelnen Sportarten. Wir halten Euch auf dem Laufenden, bleibt gesund!

Zur Sport Deutschland Seite

Leitplankenvorschlag des DOSB

0

Einstellung Sportbetrieb verlängert bis 3. Mai 2020

Aufgrund der Verlängerungen der Ausgangsbeschränkungen bis 3. Mai bleibt der komplette Sportbetrieb der SV Grafenwöhr auch bis einschließlich 3. Mai eingestellt. Davon betroffen sind weiterhin alle Sparten, Sport- und Saunagruppen. Sollte sich an dieser Situation etwas ändern werden wir Euch darüber informieren.

In Zeiten der Corona-Pandemie hat der Landessportverband die Kampagne #Zamfitbleim ins Leben gerufen, damit wir uns jetzt gegenseitig motivieren, aktiv zu bleiben. Denn auch wenn es weiterhin „Abstand halten“ heißt, wollen wir schon bald wieder gemeinsam im Verein Sport treiben – da macht Sport nämlich am meisten Spaß! Werft doch einen Blick in den YouTube-Kanal.

Wir bitten um Euer Verständnis.

Bleibt gesund, die Vorstandschaft

0

Entgiften-Entsäuern-Regenerieren

„Der Geist ist denselben Gesetzen unterworfen wie der Körper: beide können sich nur durch die richtige Nahrung erhalten.“ (Luc de Clapiers)

Nehmt teil bei der Basenfasten-Frühjahrskur mit der SV TuS/DJK Grafenwöhr.

Basenfasten ist der Verzicht auf alle säurebildenden Nahrungsmittel. Mit gesundem Essen, Yogaübungen und Atemübungen werden ganz entspannt Gifte reduziert.

Dies macht diese Fastenwoche leicht durchführbar auch während des Arbeitsalltages!

Start: Montag, 09.03.2020 von 18:00 Uhr – 19:30 Uhr

(mehr …)

0

Sportlerball 2020 – Samstag ist es soweit

Am Samstag, 08. Februar 2020 ist es wieder soweit. Unser Sportlerball, ein der coolsten Faschingsparties steigt in der Stadthalle. Kommt vorbei und feiert mit uns. Karten bekommt ihr noch im Vorverkauf oder auch an der Abendkasse.

Wir freuen uns auf Euch!

Musik gibt es von der Live-Band „Born Wild“ und dem DJ Team „Die Gipfelstürmer“.

 

0

Mixed-Volleyballturnier – ESB Open 2020

Nach einem Jahr Zwangspause laden wir wieder herzlich zu unserem Mixed-Hallenturnier in Eschenbach ein.

Wie immer gibt es bei uns keine Ligenbeschränkung, Hobbyspieler bis Profis sind willkommen. Einzige Bedingung: Es müssen immer mindestens 2 Damen spielen.

Samstag, 04. April 2020
Begrüßung 09:00 Uhr, Finale ca. 18.30 Uhr

Spielort: Mehrzweckhalle Eschenbach
Jahnstraße 57, 92676 Eschenbach
Anmeldung ausschließlich über dieses Formular.
0

Feiertags-Specials: Step & Burn und Yin Yoga & Entspannung

Am 26. Dezember gibt es zwei Feiertagsangebote im Sportpark, perfekt um nach Weihnachten wieder fit zu werden.

Step & Burn von 13:30 – 14:30 Uhr
Fatburn-Power und Gute-Laune-Kick nach dem Weihnachtsessen! Wem kommt das nicht gelegen? Step Aerobic macht Spaß und ist ein echter Allrounder! Das Workout verbrennt Unmengen von Kalorien, stärkt das Herz-Kreislauf-System und fördert Haltung, Balance und Koordination. Ein tolles Training für den gesamten Körper!

Mental Yin Yoga von 15:00 – 16:30 Uhr
Yin Yoga ist ein ruhiger, eher passiver Yogastil, der hauptsächlich im Sitzen oder Liegen praktiziert wird. Ausgewählte Asanas werden ohne Muskelspannung mehrere Minuten ruhig gehalten. Das lange und langsame Entspannen der Muskeln ermöglicht eine therapeutische Dehnung, Stimulierung und Kräftigung tiefer Bindegewebsschichten und Bänder. Einfach ist aber nicht immer leicht. Ruhig und still zu bleiben kann schon eine Herausforderung sein, während man in eine tiefe Dehnung des Gewebes (Faszien) und der Bänder eintaucht. Im Anschluss entführe ich dich für 30 Minuten in eine wunderbare Welt der Entspannung.

Hast auch du Lust dabei zu sein? Dann melde dich bei Yvonne Lorenz unter info@studio-53.de oder per WhatsApp an
0178-3335795 an!

Teilnahmegebühr: 15€. Diese spendet Yvonne an den SV TuS/DJK Grafenwöhr.
Solltest du an beiden Kursen teilnehmen wollen, dann muss nur einmal die Teilnahmegebühr bezahlt werden,

 

0

Neuwahlen – neue Vorstandschaft und Funktionäre

Am Sonntag, den 24.11.2019 standen bei der diesjährigen Generalversammlung im Sportpark auch Neuwahlen an.

Jeweils einstimmig wurden folgende Personen neu bzw. wieder gewählt:

Vorstandschaft:

  • Vorsitzender: Thomas Reiter
  • Stellvertreter:  Konstantin Knobloch und Johann Danninger
  • Schriftführer: Oliver Müller
  • Kassier: Tobias Reiter

Vereinsfunktionen:

  • Pressewart: Stefan Neidl
  • Gesamtjugendleitung: Tina Neuber
  • Frauenbeauftragte: Marlene Stopfer-Höhn
  • Kassenprüfer: Edgar Baier und Herbert Benkhardt,
  • Beisitzer: Edgar Baier, Hans-Joachim Geuss, Norbert Hohl, Norbert Jagenlauf, Lars Komogowski, Dieter Kraus, Markus Kraus, Roland Meißner, Johannes Renner und Werner Wächter

Neu dabei sind sind Johann Danninger, der den langjährigen Vorstandsstellvertreter Werner Wächter ersetzt; Stefan Kneidl als neuer Pressewart und Tina Neuber als neue Gesamtjugendleitung. Den Gesamtbericht gibt es bei ONETZ zum Nachlesen (zum Artikel).

v.l.n.r: Edgar Knobloch (1. Bürgermeister), Stefan Neidl (Presswart), Tina Neuber (Gesamtjugendleitung), Oliver Müller (Schriftführer), Tobias Reiter (Kassenwart), Marlene Stopfer-Höhn (Frauenbeauftragte), Johann Danninger (Stellvertreter), Thomas Reiter (Vorsitzender), Konstantin Knobloch (Stellvertreter), Bernhard Müller (geistlicher Beirat)