Volleyballerinnen erobern Tabellenführung

In der Bezirksliga Oberpfalz spielte die erste Damenmannschaft am Samstag in Regensburg gegen den TB/ASV Regenstauf 3 und den ASV Schwend. Als Tabellenzweiter galt es gegen die beiden Mannschaften einen Sieg einzuholen, um die Tabellenführung übernehmen zu können.

Im ersten Spiel gegen die jungen Spielerinnen des Gastgebers Regenstauf verlief von Anfang alles perfekt. Die ersten beiden Sätze gingen mit 25:16 und 25:10 in Punkten deutlich an die Grafenwöhrerinnen. Lediglich im dritten Satz schlichen sich einige Eigenfehler ein und Regenstauf kam ins Spiel. Der entstandene Rückstand konnte von Grafenwöhrer Seite nicht mehr aufgeholt werden und ein vierter Satz musste somit gespielt werden. Angetrieben von dem Satzverlust war die Konzentration wieder zurück und der vierte Satz ging wiederum deutlich mit 25:12 in Punkten an Grafenwöhr.
Der ASV Schwend wartete als Gegner im zweiten Spiel. Die Anfangsphasen in den ersten beiden Sätzen waren jeweils sehr ausgeglichen. Die Mannschaft aus Schwend spielte dieses Mal deutlich stabiler als beim letzten Aufeinandertreffen. Erst zum Ende der Sätze konnte Grafenwöhr einen Vorsprung erspielen und Satz 1 mit 25:21 und Satz 2 mit 25:19 in Punkten gewinnen. Im dritten Satz startete Grafenwöhr mit einer Aufschlagsserie und erspielte sich einen 9 Punktevorsprung. Ab diesem Zeitpunkt war der Widerstand von Schwend gebrochen und der Satz wurde mit 25:14 in Punkten gewonnen.
Am Ende des Tages standen für Grafenwöhr somit zwei Siege auf der Habenseite: 3:1 gegen Regenstauf und 3:0 in Sätzen gegen Schwend.
Als Tabellenerster heißt es nun am kommenden Heimspieltag (20.02.) gegen MTV Pegnitz und FC Miltach Alles zu geben, um die Tabellenführung zu verteidigen. Spielbeginn ist um 14 Uhr in der Stadthalle.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.