Tabellenführung verteidigt – Volleyballerinnen gewinnen zu Hause

Am letzten Heimspieltag dieser Saison spielte die 1. Damenmannschaft gegen FC Miltach und MTV Pegnitz. Als Tabellenführer wollten die Grafenwöhrerinnen ihren Vorsprung mit zwei weiteren Siegen ausbauen.

Im ersten Spiel gegen den Vierten der Tabelle, FC Miltach, startete man gut und ging 1:0 in Führung. Durch viele Fehler in Annahme und Angriff auf Seiten Grafenwöhr konnte Miltach allerdings in Satz zwei das Spiel ausgleichen. In den beiden folgenden Durchgängen war die Konzentration wieder zurück und Grafenwöhr jubelte über den ersten 3:1 Sieg des Tages.

Das zweite Spiel war das deutlich schwierigere, hatte man schließlich beim Hinspiel in Pegnitz drei wichtige Punkte liegen lassen. Die Gäste konnten anfangs gut mithalten, der Satz ging jedoch deutlich mit 25:15 in Punkten an Grafenwöhr. Dejavu in Satz 2 für Grafenwöhr. Fehlende Konzentration und Druck brachten den Ausgleich für Pegnitz (25:16). Satz 3 wurde zum Knackpunkt des Spiels. Pegnitz führte lange Zeit, aber mit Kampfgeist und toller Mannschaftsleistung zeigten die Damen aus Grafenwöhr wieder einmal, dass sie Punkterückstände schnell drehen können. Mit 25:20 sicherten sie sich den Satzgewinn. In Satz 4 war der Widerstand gebrochen. Eine 9:0 Führung leitete den zweiten 3:1 Sieg des Tages ein.

Die 1. Damenmannschaft bleibt somit in dieser Saison in eigener Halle ungeschlagen. Am letzten Spieltag gilt es auswärts in Roßbach/Wald (12.03.16) die Saison mit einem Höhepunkt zu beenden.

Es spielten für Grafenwöhr:
Malena Arnold, Michelle Gnägi, Kristine Mann, Franziska Reiter, Stefanie Schön, Maria Schraml, Romana Sier, Claudia Völkl

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.