Perfekter Heimspieltag – Volleyballer schlagen Tabellenführer

Die 1. Damenmannschaft hatte am ersten Spieltag des neuen Jahres den aktuellen Tabellenletzten, TV Vohenstrauß, und den Ersten der Bezirksliga, SC Ettmannsdorf, zu Gast.

Angriff_GrafenwöhrIm ersten Spiel hatte der TV Vohenstrauß der stark aufspielenden Heimmannschaft wenig entgegenzusetzen. Gute Aufschläge und platzierte Angriffe waren Grundstein des schnellen 3:0 Erfolgs. Zum Einsatz kam auch Jugendspielerin Michelle Gnägi, die sich gekonnt im Angriff durchsetzte.

Nach der Pflicht kam die Kür. Als Tabellenzweiter galt es nun den führenden SC Ettmannsdorf zu schlagen. Es stelle sich schnell heraus, dass hier zwei Teams auf Augenhöhe auf dem Feld standen. Erst zum Ende des ersten Satzes gelang den Grafenwöhrerinnen ein Durchbruch und somit ein Satzgewinn mit 25:22 Punkten.

Im zweiten Satz hatte der SC Ettmannsdorf am Ende des Satzes die besseren Karten und gewann ebenso mit 25:22 Punkten.

In Satz 3 führte eine Umstellung in Block und Abwehr dazu, die starke Mittelangreiferin von Ettmannsdorf besser in den Griff zu bekommen. Dadurch konnte der Satz mit 25:18 Punkten deutlicher gewonnen werden. Im entscheidenden vierten Durchgang behielt auch wiederum Grafenwöhr die Oberhand und gewann letztendlich mit 25:22 Punkten und somit 3:1 in Sätzen.

Es spielten für Grafenwöhr: Malena Arnold, Michelle Gnägi, Anja Küchenmeister, Kristine Mann, Birgit Preininger, Franziska Reiter, Stefanie Schön, Maria Schraml Romana Sier, Claudia Völkl

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.